THW sichert den St. Martins Umzug ab
Landshut 11.11.2018 - Einsatzkräfte des Ortsverband Landshut haben den St. Martins Umzug der Stadt Landshut abgesichert. Dabei wurde vor der Jodokskirche für das Festspiel der Bereich abgesperrt, beleuchtet und auch die Lautsprecheranlage wurde für das St. Martinsspiel wie auch zur Verlosung der Martinsgänse durch die Fachgruppe Beleuchtung aufgebaut und betreut.

Im Anschluss daran wurde der Umzug zur Basilika St. Martin abgesperrt.
Unter der Leitung des Ortsbeauftragten Michael Saller wurden die Kreuzungen zwischen Freyung und dem Martinsfriedhof einschließlich der Kreuzung Neustadt / Bindergasse von Helferinnen und Helfer des THW besetzt und während des Umzuges komplett für den Verkehr gesperrt. Auch das Umzugende wurde mit einem Einsatzfahrzeug abgesichert.

So erreichte der Heilige und die vielen Kinder mit ihren Eltern die mit ihren Laternen dem Umzug begleiteten sicher ihr Ziel.

Bericht: Michael Ebner
Bilder: Paul Emmler jun.