Koffer Erkundung Ölschaden.
Landshut 07.01.2019 - Die Durchführung einer qualifizierten Erkundung von Ölschäden bedingt eine, den Bedürfnissen des Einsatzes angepasste, Ausstattung. Die Erkundungseinsätze im Raum Landshut bei den Starkregenereignissen im Sommer 2016 wurden noch mit einer improvisierten bzw. vom THW Kelheim angeforderten Ausstattung durchgeführt. Auf Grundlage der dort gemachten Erfahrungen wurde die Notwendigkeit erkannt, den Erkundungskoffer Ölschaden auch für das THW Landshut zu beschaffen.

Die Erkundungsausstattung (Erkundungskoffer) des Technischen Beraters Ölschaden gliedert sich schwerpunktmäßig  in folgende Bereiche:
-    Persönliche Schutzausstattung
-    Messtechnik
-    Probenahme
-    Dokumentation

Ausgestattet ist der "Erkundungskoffer für Ölschäden" unter anderem mit verschiedenen Messwerkzeugen, um die Menge des ausgelaufenen Öls berechnen zu können. Ebenso dienen die Messungen als Hilfe um beispielsweise nach Hochwasser Ölschäden besser nachweisen zu können und auch um ph-Werte effektiver ermitteln zu können.  Außerdem enthält der Koffer eine Kennzeichnungsweste für den technischen Berater Ölschaden, damit dieser für die Anforderer an den Einsatzstellen besser zu erkennen ist.

Bericht: Florian Kräh –red
Bilder: Florian Kräh