Landshuter Faschingsumzug abgesichert
Trotz des naßkalten Wetters fanden sich am Faschingssonntag kurz vor dem Startschuß viele Schaulustige in der Landshuter Altstadt ein um die 42 Musikgruppen und Motivwagen zu sehen. Über 80 Helferinnen und Helfer von THW und Freiwilige Feuerwehr sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Wie bei der Landshuter Hochzeit wurde vom THW ein Absperrseil an der Zugstrecke ausgelegt und von den Einsatzkräften des THW und der Feuerwehr besetzt. Unter der gemeinsamen Einsatzleitung von Fabian Kühn (THW) und Werner Schindler (FW) konnten so die bunten Motivwagen sicher durch die feiernde Menge fahren.

Zum Ende des Zuges wurden noch zwei verletzte Personen durch Helfer des THW erstversorgt und an das Rote Kreuz übergeben.

Gleichzeitig nahm das THW Landshut mit einem Motivwagen am Faschingsumzug der Stadt Landshut teil. Mit der "THW-Air" spielte der Wagen auf den aktuellen Kinofilm Madagascar an.

Bericht und Bilder: Stefan Huber