Fördervereinsversammlung startet das Dienstjahr 2010

Zum Dienstbeginn nach der Winterpause fand traditionell die jährliche Vollversammlung des Fördervereines des THW Landshut statt.


Mit der Begrüßung von rund 100 Mitgliedern der Landshuter Helfervereinigung und dem ausführlichen Bericht des ersten Vorsitzenden Ernst Eck über die Aktivitäten des vergangenen Geschäftsjahres begann die Versammlung. 34 Anträge auf Bezuschussung von Einsatzgeräten, zusätzlicher Sicherheitsausstattung und Ergänzungsmittel welche nicht vom Bund beschafft werden können mussten bearbeitet und konnten großteils auch umgesetzt werden. Zusätzlich zu den regelmäßigen Treffen des Vorstandes nahmen die Delegierten noch an der Landesversammlung in Memmingen teil.

Ein wichtiger Punkt des vergangenen Jahres war die Vorbereitung zur Übernahme eines gebrauchten Abrollcontainerfahrzeuges welches im Laufe der Versammlung von den Mitgliedern beschlossen wurde und noch im ersten Halbjahr 2010 abgeschlossen werden soll.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes wurden noch 2 aktive Mitglieder ausgezeichnet. Für ihre 28 jährige Tätigkeit als Kassenprüfer des Vereines wurden Traudl Emmler und Josef Obermaier mit der Ehrennadel in Bronze der Landesvereinigung der Helfer und Förderer des THW in Bayern ausgezeichnet. Für seine 25-jährige Mitgliedschaft bekam Helmut Kurz eine Zugehörigkeitsurkunde und Sebastian Steck zu seinem 65ten Geburtstag einen Geschenkkorb.

Bericht und Bilder: Stefan Huber