Jubiläumsstart in Landshut
Am 26.12.2013 sind dieses Jahr zum 20. Mal die Weihnachtstrucker in Richtung Albanien, Bosnien und Rumänien gestartet. Bereits zum fünften Mal in Folge erfolgte der Start aus der Landshuter Altstadt. Organisiert wird diese Fahrt von den Johannitern, die im Dezember die bayrische Bevölkerung dazu aufgefordert haben Pakete mit Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel zu spenden. Dieses Jahr wurden fast 50.000 Päckchen, die auf 41 LKWs verteilt wurden und eine Gesamtmasse von 1000 Tonnen Hilfsgütern entsprechen, abgegeben. Diese Päckchen konnten in sämtlichen ATU, Johanniter Dienststellen und Lidl Filialen abgegeben werden.

Alle 41 LKWs trafen sich auf der Grieserwiese in Landshut und wurden dann unter Begleitung des THW in die Altstadt gebracht. Nach dem ökumenischen Reisesegen starteten die LKWs ihre lange Reise in osteuropäischen Länder, wo diese Pakete dringend gebraucht werden. Damit die LKWs zügig die Stadt verlassen konnten sorgte der OV Landshut mit seinen 54 ehrenamtlichen Helfern für die verkehrstechnische Absicherung der Veranstaltung und stellte einen Lotsendienst für die Trucker auf. Unser THW-Nachbarortsverband aus Ergolding überstützte die Veranstaltung mit seiner mobilen Bühne, ihrem Lautsprecherwagen und mehreren Helfern.

Bericht: Stefan Huber
Bilder: Sandra Kühn