THW sorgt bei Burgfest der Förderer für „Gutes Licht“
Landshut 02.07 – 04.07.2015 - Nach dem größten Einsatz für die Fachgruppen Beleuchtung aus Bayern in Elmau zum G7-Gipfel, wurde die FGr Beleuchtung des OV Landshut zur Absicherung des Burgfestes der Förderer angefordert. Der Auftrag: Sicherstellung der Notbeleuchtung und Absicherung der Veranstaltung.
Diese Veranstaltung wird seit Beginn an durch die Fachgruppe Beleuchtung des 2.Technischen Zuges durchgeführt.
Zu diesem Zweck wurde am Montag der Lichtmastanhänger auf die Burg Trausnitz, einst Regierungssitz der „Reichen Herzöge“ von Bayern-Landshut gebracht und aufgebaut, sowie zusätzliche Beleuchtung auf der Schwedenwiese. Zum ersten Mal wurde hierzu vom THW die neue Rettungszufahrt zur Burg gleichzeitig erprobt. Während der Veranstaltung waren die Helfer nicht nur für die Notbeleuchtung zuständig, sondern auch noch für kleine Arbeiten des Veranstalters, immer gern gesehenen.

Bericht: Michael Ebner
Bilder: Michael Ebner