Neues Tauchgerät für die Landshuter Bergungstaucher
Landshut 13.06.2016 - Am 13. Juli 2016 erfolgte die offizielle Übergabe der neuen Leichttauchgeräte (LTG) an unsere Bergungstauchergruppe. Die Firma Poseidon tauschte die bestehenden und seit 2013 eingesetzten LTGs gegen fabrikneue Tauchgeräte, im Rahmen einer Produktauffrischung. Die neuen Tauchgeräte unterscheiden sich nur in Details, bieten aber ein paar Verbesserungen, die nun in die Serienmodelle eingeflossen sind. Neben signalfarbenen Tauchflaschen, die die Sichtbarkeit an der Wasseroberfläche verbessern, sind nun auch abkoppelbare Luftschläuche für Vollgesichtsmaske und Reserveatmer verbaut.

Das THW Landshut bedankt sich bei der Firma Poseidon für die stets sehr gute Zusammenarbeit im Ausrüstungsbereich, die maßgeblich zur Einsatzfähigkeit und Sicherheit der THW-Bergungstaucher in Landshut beiträgt. Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Bericht: Fabian Kühn -red.
Bilder: THW-Landshut
Im Rahmen einer Produktauffrischung