Sturmschaden in Salzdorf
Am Freitag, den 10.03.2017, stürzte in Landshut – OT Salzdorf ein mehrere hundert Jahre alter Baum auf das Hallendach einer Firma.

Vermutlich auf Grund von anhaltenden starken Windböen stürzte ein Baum um und blieb auf dem Hallendach der Firma liegen. Durch die Freiwillige Feuerwehr Landshut wurde gegen 11:28 Uhr der Fachberater THW des OV Landshut angefordert, welcher sich umgehend auf den Weg zur Einsatzstelle machte. Nach einer ersten Lageerkundung wurde das THW Landshut mit einem Baufachberater und entsprechendem Material zur Einsatzstelle alarmiert.

Nach Ankunft der insgesamt 20 Kameradinnen und Kameraden am Einsatzort wurden sie durch den Fachberater in die Lage eingewiesen. Ein bei der weiteren Lageerkundung festgestellter Baum drohte ebenfalls auf die Halle zu stürzen und wurde durch die Kräfte des THW Landshut fachgerecht gefällt, um eine weitere Gefährdung für das Schadensobjekt abzuwenden. Zeitgleich begann der Baufachberater mit der Erkundung der Halle und deren Statik.

Um weitere Schäden bei der Beseitigung des Baumes an der Halle oder der darin befindlichen Maschinen auszuschließen wurde, in Rücksprache mit den Firmeninhabern, ein 50t-Kranwagen angefordert. Bis zur Ankunft des Kranwagens begannen die Kameradinnen und Kameraden den umgestürzten Baum zu Entasten, damit die Äste bei einem späteren Anheben der einzelnen Abschnitte nicht stören oder weiteren Schaden anrichten können. Nachdem der Kranwagen an der Schadensstelle eingetroffen war, wurde der Baum in mehreren Segmenten – das größte wog 3 Tonnen – vom Hallendach entfernt und im Innenhof der Firma abgelegt.

Nachdem der gesamte Baum entfernt war, wurde nach Weisung des Baufachberaters das Hallendach von innen abgestützt und anschließend von Kräften des THW Landshut beräumt. Da die Wettervorhersage für die nächsten Tage ebenfalls regnerisches Wetter vorhergesagt hatte, wurde der beschädigte Teil des Hallendaches mittels Folie gesichert, um die Maschinen in der Halle vor eindringendes Wasser zu schützen.

Gegen 20:00 Uhr wurde die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben und die eingesetzten Kameradinnen und Kameraden machten sich auf den Weg zum bereits begonnen Jahresempfang des THW Landshut im Stadtsaal Bernlochner.

Bericht: André, Lüdtke -red
Bilder: Fabian Kühn