Einsatz Unbekanntes Objekt in der Isar
Landshut, 27.05.2017. - Um 15.28 alarmierte die Integrierte Leitstelle Landshut (ILS) das Technische Hilfswerk (THW) mit einem Boot auf die Isar. Als Einsatzstelle wurde die Heilig Geist Brücke gemeldet. Beim Verkehrssicherheitstag wurde durch Passanten an die Polizei ein unbekanntes Objekt am Brückenpfeiler gemeldet. Da nicht erkennbar war ob das Objekt Mensch oder Tier war, wurde umgehend die Brücke durch die Polizei gesperrt. Durch anwesende Mitglieder der Feuerwehr und des THW, welche am Verkehrssicherheitstag vertreten waren wurde die Einsatzstelle erkundet. Da das Objekt nur mit einem Boot erreicht werden konnte wurde das THW mit einem Boot alarmiert.

Innerhalb kürzester Zeit waren die Einsatzkräfte im Ortsverband und rückten nach Alarm- und Ausrückeordnung  aus. Nachdem das Boot im Wasser war, konnte das Objekt als Reh identifiziert werden, welches schon länger im Wasser war. Das Reh wurde anschließend von der Brücke entfernt und Richtung Maxwehr treiben lassen. Hier wurde das Tier dann durch Mitarbeiter der Stadtwerke geborgen und entsorgt.
Im Einsatz waren 16 Helfer des THW Landshut

Berichte: Florian Kräh -red.
Bilder: THW Landshut