Einsatz - Vermisstensuche auf der Isar
Keine ganzen 22 Stunden nach der Einsatzübung "Isarleuchten 2010" wurde aus dem Szenario Realität. Zur Unterstützung der Wasserwacht und Feuerwehr alarmierte die Leitstelle den Ortsverband Landshut zur Vermisstensuche auf der Isar.
Angefordert wurden die Fachgruppen Wassergefahren und Beleuchtung an den Isarspitz bei Mitterwöhr. Kurz bevor die Einsatzkräfte des THW ausrücken konnten, wurde die vermisste Person jedoch bereits aufgefunden. Ein Eingreifen des THW war nicht mehr notwendig. 

Bericht: Stefan Huber 
Bilder: Archiv - Beleuchtung