Vermisste Frau - THW Landshut im Einsatz
Gegen 17:00 Uhr wurde der Ortsverband Landshut zur Unterstützung der Feuerwehr und Wasserwacht alarmiert. Eine 74jährige Frau wird vermisst. Ein Hubschrauber der Polizei war zu diesem Zeitpunkt bereits im Sucheinsatz. Die beiden angeforderten Boote der Fachgruppe Wassergefahren rückten binnen 15 Minuten zur Einsatzstelle am Isarspitz aus.

Unter der Führung von Fachgruppenführer Florian Kräh übernahmen die beiden Boote das Absuchen der Uferböschungen von der Staustufe beim Lehrlingswohnheim bis zum Altheimer Stausee.

Nach etwa zweieinhalb Stunden wurde die Suche von der Einsatzleitung der Polizei erfolglos abgebrochen.

Vom Ortsverband Landshut waren insgesamt 31 Helfer im Einsatz. Darunter neben zahlreichen Bootsführern auch 3 Bergungstaucher des THW.

Bericht: Stefan Huber 29.04.2006
Bilder: Stefan Huber