Jährliche Ölwehrübung durchgeführt
Bei der jährlichen Ölwehrübung wurde wieder in Zusammenarbeit der Fachgruppe Wassergefahren mit den Bergungsgruppen des ersten und zweiten Technischen Zuges die Einbringung von insgesamt etwa 300 Meter Ölsperren durchgeführt. Bereits nach knapp eineinhalb Stunden wurde die Fertigstellung der Ölsperre an der Brücke der B11 kurz vor Moosburg gemeldet. Dies stellte in diesem Jahr einen neuen Zeitrekord da, und beweist das eingespielte Arbeiten der Einsatzkräfte vor Ort.

Nach etwa dreieinhalb Stunden nach dem Ausrücken zur Übung wurde auch die etwas umfangreichere Sperre am Eingang zum Altheimer Stausee fertig gestellt und beide Sperren wurden zurückgebaut und das Material wieder einsatzbereit eingelagert.

01.05.2007
Bericht: Stefan Huber
Bilder: Stefan Huber