Einsatz Personensuche in der Isar
Landshut, 23.02.13. - Um 03:00 alarmierte die Integrierte Leitstelle Landshut (ILS) die Stadtlöschzüge der Feuerwehr und das Technische Hilfeswerk (THW) sowie die Wasserwacht zur Rettung einer Person in der Isar. Die Einsatzstelle war auf Höhe des Postplatzes gemeldet worden.
Die Person war noch vor dem Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte am Maxwehr durch die Polizei gerettet und an den Rettungsdienst übergeben worden.
Ein Ausrücken war nicht mehr notwendig.

Seit einem Jahr ist die Fachgruppe Wassergefahren des THW Landshut in der Erstalarmierung im Einsatzstichwort "Person im Wasser" hinterlegt. Um hier eine umfangreichere Hilfe leisten zu können wurde zusätzlich umfangreiches Equipment für die Fachchruppe und die Tauchgruppe durch den Helferverein des Ortsverbandes beschafft.

Bericht: Stefan Huber