Großer Spielplatz für Bergungsexperten
Gemeinsam mit dem Ortsverband Ergolding bestand für unseren Ortsverband Landshut die Möglichkeit, im Abbruchhaus der alten Berufsschule I verschiedene Ausbildungen und Übungen im Bereich der Bergungskomponenten durchzuführen.
Mit Unterstützung des Fachlehrers Herrn Florian Maier, welcher ebenfalls THW-Mitglied und FASi im GFB Mühldorf ist, konnten zwei Bergungs- und  die Fachgruppe Räumen in einem sehr realistischen Umfeld trainiert und ausgebildet werden.

In den verschiedenen Gruppen wurden die typischen Aufgaben der Bergung ausgebildet. Dies waren beispielsweise Erkunden des Trümmerhauses, Abseilen mittels Rollgliss (Höhenrettung), Schaffen von Zugängen, behelfsmäßige Übergänge mittels EGS, Schaffen von Durchgängen und Mauerdurchbrüche mittels Druckluftwerkzeugen der Fachgruppe Räumen.
Weiter wurden durch den Zugtrupp die gesammelten Informationen der Erkundung in Lagekarten, Schadensstellen- und Stärkeübersichten erfasst und für den etwaigen Einsatzleiter dargestellt werden.

Trotz des langen und einsatzreichen Jahres 2013 nahmen viele Helfer der beiden Ortsverbände aus Landshut und Ergolding die Gelegenheit zur Ausbildung an diesem Samstagsdienst wahr.

Unser besonderer Dank geht an die Berufsschule I und der ausführenden Abbruchfirma Isarkies für die Unterstützung und die Bereitstellung des Übungsobjekts.

Bericht: Fabian Kühn, red.
Bilder: Fabian Kühn