Vermisstensuche mit Wasserwacht und Helikopter
Landshut 20.02.2016 - Im Rahmen einer gemeinsamen Bootsführerausbildung mit den Kameraden vom THW München-West, befand sich unsere Fachgruppe Wassergefahren auf der Isar, Höhe Altheimer Stausee. Um 9.55 erfolgte eine Alarmierung zur Vermisstensuche im Altheimer Stausee. Diese Alarmierung bemerkten unsere Kameraden über Funk, sodass man sich entschloss, unsere Unterstützung der ILS Landshut anzubieten. Wir befanden uns zu dem Zeitpunkt in unmittelbarer Nähe der möglichen Einsatzstelle. Die ILS Landshut stimmte dem zu, sodass wir dem Einsatz zugebucht wurden.
Durch die räumliche Nähe, waren wir bereits nach kurzer Zeit vor Ort. Gemeinsam mit einem Hubschrauber der Polizei, wurde die vermisste Person entdeckt. Zusammen mit einer Bootsbesatzung der Wasserwacht Landshut, konnte die Person geborgen und der Polizei übergeben werden.

Fotos: THW
Bericht: Florian Kräh, Fabian Kühn-red