Brand der Stufe 4 (B4) in Landshut-Achdorf
Landshhut 14.12.2017 - Am gestrigen Donnerstagnachmittag (141558Dez2017) wurde der THW-Fachberater vom Ortsverband (OV) Landshut durch die Integrierte Leitstelle (ILS) Landshut alarmiert.

Vorangegangen ist eine Alarmstufenerhöhung auf B4 durch die Feuerwehreinsatzleitung. Seit 14:00 Uhr waren die Kameraden von der Landshuter Freiwilligen Feuerwehr bereits im Einsatz und bekämpften einen Wohnungsbrand eines Doppelhauses im Stadtteil Achdorf. Dort griff ein Brand vom Balkon über die Wohnung auf den Dachstuhl über. Die zweite Haushälfte musste evakuiert werden.

Das THW Landshut wurde über den angeforderten THW-Fachberater von der Einsatzleitung beauftragt, Unterstützung in den Bereichen Baufachberaterung und bei den notwendigen Sicherungsarbeiten am Objekt zu leisten.

Der nachrückende THW-Baufachberater inspizierte die angeschlagene Haushälfte und veranlasste die notwendigen Abstützungsmaßnahmen. Mittels Rüstholz und Baustützen konnte die Schadensstelle zeitnahe gesichert werden. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei zwecks Objektsicherung und für die folgenden polizeilichen Ermittlungen übergeben.

Der OV Landshut war mit über 20 Helfern im Einsatz. Eingesetzt waren Zugtrupp, eine Bergungsgruppe und der Kipper der Fachgruppe Räumen zum Materialtransport. Weitere Helfer wurden zur Unterstützung nachgeführt. Die LuK-OV war ebenfalls mit drei Helfern aus dem OV-Stab besetzt.

Bericht: THW Landshut, Fabian Kühn-red
Bilder: THW Landshut


http://feuerwehr-landshut.de/einsatzberichte/balkonbrand-greift-auf-wohnhaus-ueber/

https://www.thw.de/SharedDocs/Meldungen/DE/Einsaetze/national/2017/12/meldung_009_brand_landshut.html?noMobile=1