Brand im CCL ist gelöscht.
Landshut 17.01.2019 - Die Feuerwehr war gegen 7.30 Uhr zu dem Einkaufszentrum gerufen worden, weil es im Vorraum des Kinopolis, es befindet sich im obersten Geschoss des CCL, eine massive Rauchentwicklung gegeben hatte. Die Feuerwehr konnte aber die Quelle des Qualms zunächst nicht lokalisieren. Erst nach einiger Zeit wurde klar, dass es in der Zwischendecke brennt.

Der Brandherd konnte von der Feuerwehr schließlich in der Zwischendecke über dem Gastronomiebereich lokalisiert werden. Hier brannten Isoliermaterialien, Kabel und elektronische Bauteile. Aufgrund der Raumhöhe und keinerlei Anstellmöglichkeiten für Leitern musste sich die Feuerwehr mit einem fahrbaren Gerüst und einer Spezialleiter Zugang zur Zwischendecke verschaffen. Mehrere Atemschutztrupps begannen dann damit, mit Sägen Öffnungen in die Zwischendecke zu schneiden.
Im Brandbereich wurde dann über mehrere Öffnungen Wasser und Schaummittel in die Zwischendecke gespritzt. Dieser Löscheinsatz zeigte nach kurzer Zeit die erwünschte Wirkung. Trotzdem waren zu diesem Zeitpunkt bereits etwa 200 bis 250 Quadratmeter der Zwischendecke betroffen. Vorsorglich wurde auch das THW alarmiert, um gegebenenfalls weitere Gerüste im Objekt aufbauen zu können. Diese wurden dann jedoch nicht mehr benötigt.

Von der Landshuter Feuerwehr waren unter der Leitung von Stadtbrandrat Gerhard Nemela und Stadtbrandinspektor Martin Dax rund 60 Einsatzkräfte der Löschzüge Stadt, Achdorf, Rennweg, Hofberg, Siedlung und Schönbrunn sowie der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung vor Ort. Unterstützt wurde die Feuerwehr von mehreren Streifen der Polizei, von mehreren Mitgliedern der Rettungsdienste inklusive Notarzt und Einsatzleiter Rettungsdienst sowie vom Fachberater THW. Die Feuerwehr konnte den Einsatz gegen 12.15 Uhr beenden. Die Polizei schätzt den Sachschaden aktuell auf mindestens 200.000 Euro, die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
Während des Einsatzes waren die Podewilsstraße zwischen Maxwehr und Niedermayerstraße sowie der alte Viehmarkt durch die Polizei komplett gesperrt. Ab circa 16 Uhr ist das CCL wieder geöffnet.

Bericht: Wochenblatt 17.01.2019
Bilder: Wochenblatt 17.01.2019