2000 Euro für gute zwecke Gespendet
Als das Möbelhaus Biller zu einer Musikveranstaltung mit den "Brugger Buam" und Marc Pircher h eingeladen hatte, viele fleißige Helfer ran, Tische und Bänke zusätzlich aufzustellen.
Am Schluss war die Veranstaltungshalle mit über 1200 Gästen gut gefüllt. Zuvor aber durfte Kirsten
Biller die Eintrittsgelder für den guten Zweck spenden: Das Technische Hilfswerk in Landshut erhielt1000 Euro. Gruppenführer Florian Kräh und Helfervereinsvorsitzender Ernst Eck kündigten an, dafür Absicherungseinrichtungen für den Einsatz bei Verkehrsunfällen beschaffen zu wollen. In den vergangenen 25 Jahren habe der Helferverein bereits für 400000 Euro Material und Ausrüstungen für das THW bereit stellen können, berichtete Eck nicht ohne Stolz. Der zweite Scheck über, 1000 Euro ging an den Verein "Kinderhilfe", deren zweite Vorsitzende Simone Oelmayer berichtete, dass damit die Aktion "Trösterteddy" unterstützt wird.

Landshuter Zeitung 05.12.2008