THW-Helferverein Landshut übernimmt neues Fahrzeug
Der THW-Ortsverband Landshut freut sich über ein neues Fahrzeug im Fuhrpark. Der Mercedes-Benz-Sprinter ist ein Mannschaftstransportwagen (MTW) und dient der Unterstützung der verschiedenen Bergungs- und Fachgruppen im Ortsverband. Weiter steht das Fahrzeug der THW-Jugend Landshut zur Verfügung. Das Fahrzeug wurde vom THW-Helferverein Landshut finanziert. Das Autohaus Schreiner & Wöllenstein beteiligte sich durch eine Sachspende in Höhe von 2380 Euro. Das THW Landshut bedankte sich bei beiden Förderern. Der MTW ist zwei Jahre alt und wurde durch diverse Um- und Einbauten in ein THW-Einsatzfahrzeug umgewandelt. So mussten eine Sondersignalanlage mit Blaulicht, Frontblitzer und Signalhorn eingebaut werden. Zudem wurden die Lackierung durch eine blaue THW Folierung angepasst und die neue Digitalfunktechnik installiert. Zur Fahrzeugübergabe und offiziellen Inbetriebnahme begrüßte
Verkaufsberater Florian Goldhammer (Schreiner & Wöllenstein) den Vorsitzenden des Helfervereins, Ernst Eck, den THW-Ortsbeauftragten Michael Saller, seine Stellvertreter Paul Emmler jun. und Fabian Kühn, und den Schirrmeister Michael Emmler. Nach der Übergabe folgte die fahrzeugspezifische Einweisung für Schirrmeister Michael Emmler.

Bericht: Landshuter Zeitung 09.03.2016 -red
Bild: Sandra Kühn (THW)